Künstlicher Gelenkersatz - Hüfte

 

Es gibt eine ganze Reihe von Erkrankungen, die schließlich dazu führen, dass ein künstliches Gelenk im Bereich der Hüfte eingesetzt werden muss. Diese Erkrankungen führen zu einer Zerstörung des Gelenkknorpels ( Arthrose).

In den letzten Jahren haben sich sowohl die Implantate als auch die OP Techniken deutlich verbessert, so dass die Patienten in den allermeisten Fällen mit dem Ergebnis der Operation sehr zufrieden sind. Wir operieren die künstlichen Hüftgelenke über einen sogenannten minimalinvasiven Zugang , bei denen die wichtigen Muskeln des Hüftgelenkes geschont werden. Dies ermöglicht eine schnelle Mobilisierung nach der Operation. Profitieren Sie von unseren langjährigen Erfahrungen in diesem Bereich.


hüfte

 

 

---> Zur Terminvergabe












Diese Operationen werden durch Herrn Dr. Kunz im Sana Klinikum Berlin Lichtenberg ( links) und im Immanuel Krankenhaus in Rüdersdorf ( rechts) durchgeführt.

Impressum