Hüfte

 

Beschwerden im Bereich des Hüftgelenkes treten sehr häufig auf. Im höheren Lebensalter sind diese oftmals durch einen Gelenksverschleiß verursacht.

Aber auch bei jüngeren Patienten finden wir häufig Beschwerden, die einer gezielten Behandlung bedürfen. Die Behandlung umfasst in den meisten Fällen zunächst eine konservative Therapie : d .h. kurzfristige Einnahme von Schmerzmedikamenten, eine physiotherapeutische Behandlung, Elektrotherapie, ggf. gezielte Injektionen oder auch ein sogenanntes Kinesiotaping.

Wenn diese Behandlungen langfristig keinen Erfolg haben, kommen Operationen in Betracht. Hierbei unterscheidet man sog. endoskopische Eingriffe( → Arthroskopien) von den offenen Operationen (z. B.--> künstliches Hüftgelenk). Auf diesem Gebiet verfügen wir über eine besonders große Erfahrung.

Jede Entscheidung richtet sich nach individuellen Kriterien. Deshalb möchten wir Ihren konkreten Fall mit Ihnen persönlich besprechen.

hüfte

Beispiel: künstliches Hüftgelenk

 

 

---> Zur Terminvergabe

Impressum