Rheumachirurgie

 

Die verbesserte medikamentöse Therapie in der Behandlung der rheumatoiden Arthritis machen Operationen immer seltener erforderlich. Die Behandlung von Rheumapatienten verlangt eine erhebliche Erfahrung und zeigt einige Besonderheiten im Vergleich zu anderen orthopädischen Krankheitsbildern. Dies betrifft sowohl den Gelenksersatz als auchOpertionen im Bereich der Hand unddes Fußes. Neben der Kenntnis spezieller Opertionstechniken erfordert die Behandlung eine enge Zusammenarbeit von Rheumachirurgen , Internisten, Anästhesisten und Physiotherpeuten . Da die Patienten im Laufe ihres Lebens nicht selten mehrerer operativer Eingriffe bedürfen hat sich eine bestimmte Reihenfolge in der Versorgung von Rheumapatienten bewährt. Wir möchten Sie gern persönlich beraten.

psychosomatik

 

 

---> Zur Terminvergabe

Impressum