Schulterchirurgie

 

Erkrankungen und Verletzungen am Schultergelenk können ein sehr vielfältiges Bild zeigen. Es existieren eine Vielzahl von unterschiedlichen Operationstechniken, die dann zum Einsatz kommen, wenn andere Maßnahmen zu keinem befriedigenden Ergebnis geführt haben. Es ist hier eine ganz besondere operative Erfahrung gefordert, um letztlich erfolgreich zu sein. Profitieren Sie von unserer jahrzehntelangen Erfahrung auf diesem Gebiet.

Wir helfen Ihnen sowohl bei Instabilitäten, welche heute in aller Regel arthroskopisch operiert werden, als auch bei der Kalkschulter oder beim sogenannten Engpaßsyndrom ( Impingementsyndrom).

Gerissene Sehnen der sogenannten Rotatorenmanschette können arthroskopisch oder mit kleinen Zugängen (sog. mini open repair) repariert werden. Bei einer Arthrose ( Verlust des Gelenkknorpels ) des Schultergelenkes ist heute ein endoprothetischer Gelenkersatz eine sehr erfolgreiche Behandlungsmethode, vergleichbar mit den Ergebnissen an Hüft- und Kniegelenk .


Schulter

 

 

---> Zur Terminvergabe

Impressum