Ultraschall

 

Um sich eines genaues Bild von einer Erkrankung des Bewegungsapparates machen zu können bedarf es neben der klinischen Untersuchung des Arztes oftmals auch einer apparativen Diagnostik.

Gerade bei der Diagnostik von Schulterproblemen (Rotatorenmanschette), von Sehnen- und Muskelverletzungen ist die Sonographie sehr hilfreich. Gleiches trifft für die Diagnostik von Säuglingen und Kleinkindern zu ( sog. Hüftscreenig zur U3-Untersuchung), da man schon sehr frühzeitig Reifungsstörungen der Hüftgelenke erkennen und ggf. behandeln kann.

 

 

---> Zur Terminvergabe

Impressum